Urlaub in Senigallia: Blaues Meer und feiner Samtstrand

Der 4km entfernte feine Sandstrand von Senigallien ist berühmt und beliebt, in Italien als „Spiaggia di velluto“ also Samtstrand bekannt.  Sandburgen bauen und Beach-Volleyball spielen, Muscheln und Seesterne sammeln, Joggen oder kilometerweise Strandwandern, im knietiefen Salzwasser waten …..die jodhaltige Luft reinigt und stärkt Junge und solche, die es bleiben wollen.

Das Adriatische Meer ist in Senigallien auch dieses Jahr mit der Auszeichnung für sauberes Wasser und Hygiene der entsprechenden Infrastrukturen (europäisch anerkannte blaue Flagge) belohnt worden. Das weit, bis fast zu den Klippen reichende knietiefe Wasser ist auch ideal für Kleinkinder oder Nichtschwimmer. 

Viele Strandcaffes laden zum Verweilen ein. Die Strandpromenade ist zum Teil autofrei und abends wird sie zur akustischen und visuellen Modeszene umgewandelt, wo manch Herz nach einem „Gelato“ dem italienischen Charme erliegen ist.

Auch ausser Saison ist das Meer sehr attraktiv. Man kann stundenlang dem Ufer nachlaufen und dem Aufschlagen der Wellen zuschauen, ohne einer Menschenseele zu begegnen – Gedanken freien Lauf lassen, zur inneren Ruhe kommen – die Weite des Meeres in sich aufnehmen…. Perspektivenwechsel fällt hier leichter………

In der Hauptsaison oder nach spezieller Vereinbarung fährt Sie unser hoteleigener Bus mehrmals täglich zu unserem in nur 5 Minuten erreichbaren konventionierten Strand.